post

Märchen unterwegs- Erde, Feuer, Luft und Wasser(ist leider abgesagt)

„Märchen unterwegs…“ am 17. April 2020
Erzählen gehört seit Urzeiten zum Miteinander der Menschen. Erzählen ist erlebte Geschichte, emotional, direkt, geht „unter die Haut“, trifft Herz und Seele. Unter dem Titel „Märchen unterwegs“ pflegt ein Gruppe Erzählerinnen und Erzähler die Kunst des freien Erzählens und erzählt Geschichten aus aller Welt, hochdeutsch und plattdütsch. Sie ziehen in Schleswig-Holstein von Ort zu Ort und machen Station in Joldelund:

Das „Frühlings-Café“ öffnet am Freitag, dem 17.April um 20 Uhr seine Türen und lädt ein, den Geschichten und Märchen der ErzählkünstlerInnen zu lauschen, zu genießen, zu staunen und zu lachen. Es erwartet Sie unter dem Titel „Erde, Feuer, Luft und Wasser“ eine Vielfalt der Erzählkunst.

post

Advent im Frühlings Café

Am 3. Advent läd das Frühlings Café zu einem zu einem gemütlichen, entschleunigten Vorweihnachtsnachmittag ein. Geschichten, etwas Musik und ein großes weihnachtliches Kuchenbuffet lassen sie den Stress und die Hektik vergessen.

3. Advent, 15. Dezember 2019 ab 14.30 – 18 Uhr.

post

Monadreen- eine musikalische, winterliche und vorweihnachtliche Reise durch Europa

Winterliches aus Europa mit Monadreen
Das Duo Monadreen möchte Sie gerne einladen auf eine musikalische winterliche und vorweihnachtliche Reise durch Deutschland, England, Schweden, Dänemark …
Monadreen sind Karin Grunwald am Akkordeon, Klavier, Gesang und Beate Baltzer an der Geige, Flöte, Gesang.
Seit einigen Jahren musizieren sie gemeinsam und sind immer auf der Suche nach Melodien und Rhythmen aus den verschiedensten europäischen Ländern um ihnen ihren ureigensten Ausdruck zu verleihen. Ihre Musik lädt das Publikum zum Träumen, Tanzen, Lachen oder einfach zum Mitreisen ein.

Konzert am 29.November um 20 Uhr  Einlass 19 Uhr  Um eine Spende wird gebeten

post

Blütenknall – Poesie und Musik im Frühlings Café

28.September 2019

Eine Lesung der besonderen Art: Texte und Gedichte aus dem Kunst- und Lyrikband „Blütenknall“ (geschrieben und gelesen von Eva Sattler) verweben sich mit den Bildern von Daniela Kammerer und der Live-Musik von George und Marie-Christine Schlesinger zu einem Erlebnis der Sinne, das die Seele berührt.


Am 28.8. um 20 Uhr

post

Men of Fortune im Frühlings Café

13. September 2019

Konzert mit den „Men of Fortune

 

Die „Men of Fortune“also George Schlesinger und Axel Mrowka, haben wieder mit 2 Stimmen, einigen Gitarren, Mundharmonikas und Perkussion eigene Versionen von Songs zurecht gebastelt.

Sie kommen nun mit ihrem neuen Programm: „Matter of Fun“und „Musik aus 2 Jahrtausenden“ am Freitag, den 13. September um 20 Uhr in das Frühlings Café nach Joldelund.

 


Einlass  19.00 Uhr • Beginn  20.00 Uhr • um eine Spende wird gebeten

post

Wat(t)’n Klang im Frühlings Café

17. August 2019

Watt(n)Klang –

weil die Mehrzahl unserer Mitglieder von der Nordseeküste kommt und Wat ‘n Klang –

weil wir bestrebt sind, gut klingende Musik zu machen.

Entstanden ist die Band aus der Begleitband eines Gospelchores, der sich im Jahre 2008 aufgelöst hat. Aber die Musiker hatten keine Lust aufzuhören. Aus der ursprünglichen Besetzung sind heute noch Maren und

Rainer dabei. 2009 kamen Sylvia und Astrid dazu, Cornelius schließlich 2016.

Musik machen wir ausschließlich, weil es uns Spaß macht und deshalb spielen wir viel Musik aus unserer Jugend, also Oldies, aber auch Neuzeitoldies, wenn sie nur gut klingen.


Einlass  19.00 Uhr • Beginn  20.00 Uhr • um eine Spende wird gebeten

post

Ceilidh Project im Frühlings Café

27. Juli 2019

New Celtic Folk mit Ceilidh Project-das bedeutet: Die drei Musiker sorgen mit griffigen schottischen Songs, neu arrangierten Klassikern und Pipetunes aus eigener Feder für gute Laune und frischen Wind in der Landschaft der keltischen Musik.

Dabei verarbeitet die Band traditionelle alte und neue Songs auf innovative Weise: so erscheinen zum Beispiel zwei sehr alte Shanties wie „Ship in Distress“ und „Santi Anna“ , in völlig neuem akustischen Gewand.


Einlass  19.00 Uhr • Beginn  20.00 Uhr • um eine Spende wird gebeten

post

Cross the Border im Frühlings Café

28. Juni 2019

Hinter diesem Namen stehen Musiker: Karin und Stefan…..sie sind ein deutsch/dänisches Duo.

Stefan Lillelund lebt in Dänemark, schreibt eigene Songs und spielt dort unter anderem in der Band „Tie Break“, die sich der irischen Musik verschrieben hat.
Karin Grunwald, Akkordeon, Piano und Gesang, lebt in Schleswig-Holstein, geht auf Entdeckungsreise quer durch die irische Musik, hat auch die Songbegleitung für sich entdeckt und treibt sich in verschiedenen Musikstilen- und Projekten herum.Kennengelernt haben sich Karin und Stefan in grenzüberschreitenden Sessions und Musikprojekten.

Peter Gertov an der Violine bereichert die Musik von Cross the Border auf vielen Konzerten durch sein temperamentvolles Spiel.

Unter dem Motto „es gibt immer ein Lied zu singen, eine Geschichte zu erzählen oder eine wunderschöne Melodie zu entdecken und zu spielen“ sind die Musiker im Folk zu Hause und bieten eigene Versionen von irischen als auch amerikanischen sowie dänischen Melodien und Liedern.Die Musik dieser Musiker bewegt, lädt ein, ist vielseitig und gefühlvoll.


Einlass  19.00 Uhr • Beginn  19.30 Uhr • um eine Spende wird gebeten