post

17. August 2019

Watt(n)Klang –

weil die Mehrzahl unserer Mitglieder von der Nordseeküste kommt und Wat ‘n Klang –

weil wir bestrebt sind, gut klingende Musik zu machen.

Entstanden ist die Band aus der Begleitband eines Gospelchores, der sich im Jahre 2008 aufgelöst hat. Aber die Musiker hatten keine Lust aufzuhören. Aus der ursprünglichen Besetzung sind heute noch Maren und

Rainer dabei. 2009 kamen Sylvia und Astrid dazu, Cornelius schließlich 2016.

Musik machen wir ausschließlich, weil es uns Spaß macht und deshalb spielen wir viel Musik aus unserer Jugend, also Oldies, aber auch Neuzeitoldies, wenn sie nur gut klingen.


Einlass  19.00 Uhr • Beginn  20.00 Uhr • um eine Spende wird gebeten